Berlin – aus alt mach neu

Berlin ist einzigartig. Die Energie dieser Stadt, ihre Elektrizität, das Leben, das Tempo der Veränderungen.

In Berlin schließt man kurz die Augen, schon ist wieder irgendetwas neu. Man spürt den Fortgang von Geschichte am eigenen Leib. Man spürt, wie sich Tradition und Gegenwart reiben.

Ich bin in dieser Stadt aufgewachsen und doch entdecke ich jeden Tag Neues,

– oder Altes in neuem Licht?

Im Rahmen dieser Arbeit habe ich viele verschiedene Plätze aufgesucht, Plätze, an denen ich teilweise zehn Jahre nicht mehr gewesen bin, die ihrem Bild, das in meinem Kopf war, nicht mehr im geringsten entsprachen.

Die Stadt verändert sich schnell, und so tun es auch die Menschen, die darin wohnen.

Die Visualisierung dieser Veränderungen ist Gegenstand dieses Projekts. Ich möchte die Orte meiner Kindheit in altem und neuen Glanz darstellen und zeigen, wie sich „mein“ Berlin verändert hat.

4 Antworten zu “Berlin – aus alt mach neu

  1. Einleuchtende Idee. Es passiert fast unfreiwillig, innerhalb weniger Wochen erkennt man manche Orte nicht mehr wieder. Inzwischen habe ich Fotos von Gebäuden und Orten, die es schon gar nicht mehr gibt, die zwei Wochen nachdem ich sie aufgenommen hatte schon nicht mehr da waren… Beängstigend dieses Tempo…

  2. Ein schönes Projekt. Es ist wirklich unglaublich zu sehen, in welchem Tempo sich die Gegend verändert. Es ist dann richtig berührend, plötzlich auf scheinbar unberührte Flecken zu stoßen, die sich kaum oder gar nicht verändert haben …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s